Masterplan MG3.0 – Ein städtebaulicher Masterplan für Mönchengladbach.

Engagierte Mönchengladbacher Bürger und Unternehmen haben ihrer Stadt die Entwicklung des städtebaulichen Masterplans MG3.0 finanziert. In einem öffentlichen Verfahren entstand unter der Federführung des beauftragten britischen Architekten Sir Nicholas Grimshaw ein Plan- und Ideenwerk, das von einem breiten bürgerschaftlichen Bündnis getragen und im Juli 2013 vom Rat der Stadt als städtebauliches Entwicklungskonzept verabschiedet worden ist.

MG3.0 soll in den nächsten Jahrzehnten umgesetzt werden können und damit vielfältige Perspektiven für neue Stadtentwicklungsprojekte eröffnen. Hierzu wurden drei Masterplan-Teilräume als Entwicklungsschwerpunkte definiert: das Gladbachtal, die Hochschulachse und die Innenstadt Rheydt.

Bereits seit dem Jahr 2013 werden erste Masterplan-Projekte umgesetzt oder befinden sich in konkreter Planung. MG3.0 bietet insbesondere Investoren, Projektentwicklern und Nutzern die Möglichkeit, kurzfristig eindrucksvolle und zukunftsweisende Projekte in Mönchengladbach zu realisieren.

Weitere Informationen über den Masterplan MG3.0 erhalten Sie auf www.mg3-0.de.