News Archiv

Erfolg im Landeswettbewerb: Experimentell in die digitale Zukunft

Im landesweiten Wettbewerb „DWNRW-Networks“ konnte sich das WFMG-Konzept „Experimentierräume Mönchengladbach“ durchsetzen. Gestern wurde der Förderbescheid in Höhe von über 60.000 Euro für die Förderdauer von zwei Jahren von Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart an WFMG-Geschäftsführer Dr. Ulrich Schückhaus übergeben.

mehr ›

MG WLAN: Freies WLAN auf den Weihnachtsmärkten in MG und Rheydt

Anlässlich der Weihnachtsmärkte in Mönchengladbach und Rheydt bietet die WFMG - Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH in Kooperation mit Partnern in diesem Jahr für die Besucher freies WLAN mit dem Namen MG WLAN an.

mehr ›

Facelifting am Hauptbahnhof Rheydt

Der Hauptbahnhof Rheydt braucht mehr als ein "Facelifting". Ein jahrelanger Investitionsstau seitens der Deutschen Bahn hat seine Spuren an dem überwiegend leerstehenden Gebäude hinterlassen. Bis ein überzeugendes städtebauliches Konzept gefunden ist, legt die Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach (EWMG) dem Areal, das sie im Auftrag der Stadt gekauft hat, jetzt ein temporäres Makeup auf. Großflächige Fotos mit Sehenswürdigkeiten aus Rheydt schmücken die Fassade. Die Botschaft: Rheydt ist einen Besuch wert!

mehr ›

Maria Hilf-Terrassen werden neues Wohnquartier in Mönchengladbachs Mitte

Mönchengladbachs Mitte bekommt die Maria Hilf-Terrassen. Nach dem Entwurf des Büros Urban Agency (Kopenhagen) soll zukünftig das Areal zwischen Viersener Straße, Aachener Straße, Barbarossa Straße und Staufenstraße zu einem neuen Wohnviertel mit viel Grün entwickelt werden. Aus fünf internationalen mit Architekten, Stadtplanern und Landschaftsplanern besetzten Teams hat die mit Experten besetzte Jury heute das Büro als Sieger aus der städtebaulichen Entwurfswerkstatt #MariaHilf_NeuesWohnen prämiiert. Ihr Entwurf mit dem Titel "Maria Hilf Terrassen" soll nun vom Planerbüro weiter qualifiziert und anschließend in die politischen Gremien zur Beratung eingebracht werden. Den 2. Preis machte das Büro "Mecanoo" aus Delft. Eine weitere Anerkennung erhielt das Aachener Büro "Reicher Haase".

mehr ›

So (gut) schmeckt Mönchengladbach

Noch drei Wochen bis Heiligabend. Wissen Sie schon, was bei Ihnen an den Festtagen auf den Tisch kommt? Haben Sie schon alle Geschenke? In der Hindenburgstraße 12 werden Sie fündig. Pünktlich zum Christkindlmarkt am Samstag und noch den ganzen Dezember über präsentieren hier junge Start-up- und etablierte Unternehmen aus Mönchen-gladbach ihr köstliches Portfolio. Überzeugen Sie sich selbst: So gut schmeckt Mönchengladbach!

mehr ›

Ägyptischer Botschafter Dr. Badr. Abdellatty zu Besuch in Mönchengladbach

Für nachhaltige Investitionen in seinem Land warb der Botschafter der arabischen Republik Ägypten in Deutschland Dr. Badr. Abdellatty anlässlich eines Besuchs am 29.11.2017 in Mönchengladbach. Im Fokus seines NRW-Besuchs, den die WFMG in Kooperation mit der Deutsch-Ägyptischen Gesellschaft Bonn-Cairo e.V. begleitete, führte der Botschafter politische Gespräche in Düsseldorf und suchte auch das Gespräch zu am Markt Ägypten interessierten Unternehmen in Mönchengladbach.

 

mehr ›

Ausgezeichnet! „Experimentierräume MG“

Das WFMG-Konzept „Experimentierräume Mönchengladbach“ konnte die unabhängige Expertenjury des landesweiten Wettbewerbs „DWNRW-Networks“ überzeugen. Somit stehen für die nächsten zwei Jahren zusätzliche Fördermittel zur Hebung digitaler Transformationspotenziale des Mittelstandes mit Hilfe von Startups zur Verfügung.

mehr ›

Mönchengladbacher Wirtschaftsgespräche

„Silicon Germany – wie wir die digitale Transformation verschlafen“ Diese etwas provokante Überschrift hatte der Springer-Verlag-Manager Christoph Keese seinem Vortrag vorangestellt. Rund 400 Gäste waren zu den Mönchengladbacher Wirtschaftsgesprächen gekommen, um im Hugo Junkers Hangar den Vortrag des Digitalisierungsexperten zu hören. Dazu hatten die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH (WFMG), die Rheinische Post und die Stadtsparkasse Mönchengladbach in den Hugo Junkers Hangar eingeladen.

mehr ›

Start-up MG! Gründerwoche Mönchengladbach – Die Pioniere der Zukunft

Aufbruchsstimmung in Mönchengladbach - was bei Baustellen zahlreiche Kräne verdeutlichen, das sind in der Unternehmerwelt unter anderem viele Gespräche mit Menschen, die Ideen haben und diese in die Tat umsetzen wollen. Auch bei Start-Up Unternehmen ist dem entsprechend gerade vieles in Bewegung, da sind sich alle Veranstalter der Gründerwoche „Start-Up MG“ unter Moderation der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach einig.

mehr ›

Business Talk der WFMG

Es wird immer öfter in Mönchengladbach gegründet. Warum zieht es Gründer in unsere Stadt? Wie können die Wirtschaftsförderung und der Verein nextMG e.V. junge Gründerinnen und Gründern unterstützen?  Diese Fragen werden Ihnen heute Abend im "Business Talk der WFMG" um 18 Uhr bei Radio 90.1 beantwortet.