Freies MG WLAN anlässlich der Weihnachtsmärkte

Mobiles Surfen war an drei Orten möglich

Über die gesamte Weihnachtszeit konnten Besucher der Weihnachtsmärkte an drei Standorten am Alten Markt, am Sonnenhausplatz sowie auf dem Rheydter Marktplatz kostenfrei surfen. Die Aktion war ein Testprojekt in Vorbereitung der Einrichtung eines flächendeckenden WLAN-Netzes für die gesamten Innenstädte.

Nach Abbau der Spots und Analyse der gesammelten Daten zieht die WFMG ein positives Fazit. So konnten wertvolle Erfahrungen in Bezug auf die verwendete Technik und die benötigten Bandbreiten gesammelt werden. Darüber hinaus konnten mit den aufgestellten Access Points Besucherfrequenzen erfasst werden. Ergebnis: Neben über 6.000 WLAN-Nutzern wurden mehr als 650.000 Passanten (einmalige Erfassung) und 150.000 Besucher (Aufenthalt mindestens 20 Minuten) im Testzeitraum gezählt.

Ein besonderer Dank gilt den beteiligten Partnern: Die NEW AG und der Deutsche Glasfaser stellten mit ihrem Sponsoring die Finanzierung sicher. Auch der Einzelhandelsverband unterstützt das Projekt aufgrund der Bedeutung für den stationären Einzelhandel und der Attraktivität für die Innenstädte. Die technische Umsetzung wurde von der SIB Systeme GmbH gewährleistet. Graefen + König am Alten Markt stellte für den Zeitraum sogar eine eigene Internetleitung zur Verfügung und ermöglichte damit hohe Bandbreiten am Standort.

Besucherfrequenzen am Alten Markt im Wochenverlauf

‹ zurück