Mönchengladbach präsentiert sich zusammen mit Standort Niederrhein vom 30.05. bis 01.06.2017 auf der PROVADA in Amsterdam

Messestand Standort Niederrhein

Die WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH ist auch in diesem Jahr wieder am Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein vom 30. Mai bis 1. Juni 2017 auf der PROVADA Messe in Amsterdam, der größten Messe für Immobilien und Investitionen in den Niederlanden, vertreten. „MG liegt in unmittelbarer Nähe der Grenze zu den Niederlanden und ist daher interessant für niederländische Projektentwickler und Investoren. Auf der Provada wollen wir auf uns aufmerksam machen und unsere Netzwerke ausbauen. Bereits seit einigen Jahren kooperieren wir als einzige deutsche Institution mit dem HPP – Holland Property Plaza, einem Zusammenschluss niederländischer Immobilienspezialisten. Inhaltlich zeigen wir, was bereits in den letzten Jahren entstanden ist (u.a. MINTO, Hugo-Junkers-Hangar, Regiopark und Teile des Nordparks), was „under construction“ ist (Roermonder Höfe, Paspartou, Textilakademie etc.) und was in der Pipeline ist (Reuter, City Ost, Croonsquartier, Bahnhof Rheydt, Oberstadt etc.). Die ersteren Projekte sollen zeigen, was alles in Bewegung ist, so dass die Investoren erkennen, dass es sich lohnt, in MG zu investieren“, so WFMG- und EWMG-Chef Dr. Ulrich Schückhaus.

Am zweiten Messetag, dem 31. Mai, laden die WFMG, Standort Niederrhein GmbH und weitere Gesellschafter von 16:30 – 18.30 Uhr zum Niederrhein-Borrel auf den regionalen Gemeinschaftsstand in Halle 11, Stand 20 ein. Der Niederrhein-Borrel soll als grenzüberschreitender Treffpunkt für deutsche und niederländische Immobilienakteure die Gelegenheit bieten, in ungezwungener Atmosphäre bestehende Kontakte zu intensivieren und neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen.

Rund 280 Aussteller stellen an den drei Messetagen ihre Produkte und Dienstleistungen sowie die neusten Innovationen und Trends rund um den Immobiliensektor vor. Den rund 24.000 Fachbesuchern bietet die PROVADA Messe unter dem diesjährigen Motto „Connecting The Future“ ein umfangreiches Rahmenprogramm mit zahlreichen Events sowie interessanten Vorträgen und Seminaren zu aktuellen Themen der Immobilienbranche.

Der Standort Niederrhein ist bereits zum zehnten Mal mit einem regionalen Gemeinschaftsstand auf der PROVADA Messe vertreten. Ziel der gemeinsamen regionalen Messepräsenz ist die proaktive Information über die Grenzregion entlang des Rheins, die spezifischen Standortvorteile sowie konkrete Projekt- und Investitionsoptionen. Nicht zuletzt durch die räumliche Nähe zu den Niederlanden, der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf und als Bestandteil der Metropolregion Rheinland mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis für Gewerbeflächen bietet der Niederrhein interessante Perspektiven für Investoren und Projektentwickler aus dem Nachbarland. So sind die Niederlande bereits heute das Top-Herkunftsland der ausländischen, im Handelsregister eingetragenen Firmen am Standort Niederrhein und finden sich auch bei den ausländischen Einzelunternehmen unter den ersten drei Plätzen. Wegen der vielfältigen Industrie-, Dienstleistungs- und Handelslandschaft leben am Standort Niederrhein traditionell viele Menschen aus zahlreichen Nationen – insbesondere auch aus den benachbarten Niederlanden.

Weitere Details zur Messepräsenz des Standort Niederrhein unter www.standort-niederrhein.de sowie zur Messe PROVADA unter www.provada.nl.

Ansprechpartner für die Redaktion:
Eva Eichenberg
Projektmanagerin
WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Lüpertzender Strasse 6
41061 Mönchengladbach
E-Mail: eichenberg@wfmg.de
Tel.: 02161-82379XX
Fax: 02161-8237982
www.wfmg.de

 

‹ zurück