Willkommen bei der
Wirtschaftsförderung
Mönchengladbach

Quartier B. Kühlen: Nach Abrissarbeiten beginnt jetzt die Bodensanierung

Aus einer Problemfläche in der Mönchengladbacher Innenstadt wird seit dem Frühjahr ein spannendes Quartier zum Arbeiten, Wohnen und Leben: Im Auftrag des neuen Eigentümers, der Hamacher Immobilien GmbH & Co. KG, baut die Schleiff Denkmalentwicklung GmbH & Co. KG nach Plänen des Büros Hartmann Architekten BDA auf dem Gelände der ehemaligen Druckerei Kühlen an der Neuhofstraße ein attraktives 4-geschossiges Gebäude mit rund 5.000 qm Bürofläche und einer Tiefgarage für 145 PKW. Rund die Hälfte der Flächen ist bereits vermietet. In einem später geplanten 2. Bauabschnitt werden entlang der Schwogenstraße attraktive Wohnungen entstehen. Vor dem Bürogebäude in Richtung Neuhofstraße wird ein Parkt angelegt.

mehr ›

Unternehmen im Regiopark auf Expansionskurs

Der Regiopark im Mönchengladbacher Süden etabliert sich weiter als bedeutender Standort für die Logistik. Auf etwa fünf Hektar Grundstücksfläche, die durch die Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) veräußert wurden, entsteht nun in einem zweiten Bauabschnitt eine Erweiterung des bestehenden Logistiklagers, von dem aus das stetig wachsende Filial-netz des irischen Fashion Retailers Primark beliefert wird. Erworben hat das Objekt die De-ka-Investmentgruppe. DHL Supply Chain errichtet die ca. 24.000 m² große Erweiterung und wird – wie auch im ersten Bauabschnitt – als Dienstleister für das Fashionunternehmen tätig werden.

mehr ›

Gutachten: Mönchengladbach braucht zusätzliche Gewerbeflächen

Ein ausreichendes Gewerbeflächenangebot ist wie Schmierstoff für die die positive wirtschaftliche Entwicklung einer Stadt“, sagt Dr. Dieter Porschen, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. Um herauszufinden, wie es um das Gewerbeflächenangebot in Mönchengladbach steht, hatte die IHK gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung (WFMG) und der Entwicklungsgesellschaft (EWMG) das Hamburger Beratungsinstitut „Georg Consulting Immobilienwirtschaft / Regionalökonomie“ beauftragt. Der Regionalplan für den Regierungsbezirk Düsseldorf wird derzeit überarbeitet“, sagt Dr. Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG und EWMG. „Daher sollten wir in Düsseldorf erläutern, in welchem Umfang und wo die Stadt zusätzliche Gewerbeflächen benötigt“.

mehr ›
Newsarchiv