Fachkräftenachwuchs-Management

Wir engagieren uns als kompetente Schnittstelle zwischen der lokalen Wirtschaft und den Fachkräften von morgen.

Der drohende Fachkräftemangel und die Defizite in der Digitalisierung werden für Unternehmen, die sich zukunftsfähig aufstellen wollen, zunehmend zum Problem. Mit unserem Fachkräfte-Team – MGconnect, der gleichnamigen Stiftung, den Förderprogrammen Bo-Fit, EFRE-Future Boards, MINT in MIND sowie der Initiative zdi-Zentrum Mönchengladbach – engagieren wir uns als kompetente Schnittstelle zwischen der lokalen Wirtschaft und den Fachkräften von morgen.

Im Fokus stehen dabei vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. Wir optimieren, stets im Verbund mit Partnern wie Agentur für Arbeit, IHK, Fachbereich Schule und Sport der Stadt MG und Hochschule Niederrhein, die Beziehungen zwischen Schülern, Lehrern und der heimischen Wirtschaft. Wir machen Jugendliche frühzeitig fit für das Berufsleben und ermöglichen es ihnen, zielgerichtet zwischen Studium und Ausbildung zu wählen. Wir matchen ausbildungsbereite Schülerinnen und Schüler mit ausbildungswilligen Unternehmen und begeistern sie – stets nicht aus dem Elfenbeinturm heraus, sondern in der Praxis – insbesondere für die MINT-Berufe und die Digitalisierung. Hierzu entwickeln wir innovative Formate und Kurse und stellen selbst entwickelte digitale Plattformen zur Verfügung. Schülerinnen und Schülern mit einem Studienwunsch geben wir eine Orientierung in der Vielzahl der Studienangebote und zeigen ihnen berufliche Perspektiven nach dem Studium am Standort Mönchengladbach auf.

Den Übergang von Schule zu Beruf in Mönchengladbach bearbeiten wir und unsere Partner, darunter Institutionen, Bildungsträger und der Mittelstand, bereits seit über 20 Jahren erfolgreich und sorgen so mit dafür, dass die Unternehmen am Standort auch in Zukunft mit qualitativ wie quantitativ ausreichend Nachwuchskräften versorgt werden.

Historie

Im Diskurs der Standortpolitik nimmt der Faktor Bildung eine prominente Position für Unternehmen und Familien ein. Bereits 2006 initiierten Stadtverwaltung und WFMG deswegen die Schnittstelle MGconnect, um die Beziehungen zwischen Schülern, Lehrern und der heimischen Wirtschaft zu optimieren. Zur dauerhaften Sicherung der Aktivitäten riefen die Akteure 2010 zusammen mit Mönchengladbacher Unternehmen die gemeinnützige MGconnect-Stiftung ins Leben. Diese kümmert sich seitdem darum, Jugendliche frühzeitig für das Berufsleben zu begeistern und schulischen Leistungen individuelle Ziele zu geben, durch die sie zielgerichtet ein Studium oder eine Ausbildung wählen können.

MGconnect-Stiftung
MGconnect Bo-fit
zdi-Zentrum Mönchengladbach

Kontakt

Besprechung

Axel Tillmanns
Teamleiter
tillmanns@wfmg.de
Tel.: +49 2161 82379-76

Christine Coulen
coulen@wfmg.de
Tel: +49 2161 82379-789

Ricarda Sybertz
sybertz@wfmg.de
Tel.: +49 2161 82379-781

Björn Hollburg
zdi
hollburg@wfmg.de
Tel.: +49 2161 82379-780