Die Geschichte

Es war einmal…

…eine Leidenschaft.

Die Prägung für kulinarische Vorlieben wird in der Regel schon in der Kindheit gelegt und so war es auch bei mir – Eis! Diese Vorliebe entwickelte sich mit den Jahren immer mehr zur Leidenschaft. Für mich bedeutete das immer mehr die Jagd nach dem besten und außergewöhnlichsten Eissorten aus den besten Eismanufakturen. So kam ich in den Genuss von Walderdbeereis im polnischen Krakow, Schokomousse-Bacon im italienischen Lucca oder einem fantastischen Lakritzeis in Kopenhagen und verliebte mich in die frisch gebackenen Waffelhörnchen in der Stockholmer gamla stan.

Aus dieser Leidenschaft entstand in mir die Frage: Kannst Du das auch? Also der Wunsch hinter die Geheimnisse des „Eis machens“ zu blicken.

…unsere Kunden sagen heute: „Ja“

Die Leser des „Hindenburger“ haben uns 2019 – in unserer zweiten Saison – zur besten Eisdiele der Stadt gewählt. Das fügt sich in das Feedback aus dem Laden und den zahlreichen Onlinebewertungen ein, ist eine tolle Bestätigung für unseren Weg und macht uns unheimlich stolz.

Gründer sein

Welche Vorteile siehst du als Gründer in der Selbstständigkeit?

Ich kann meine Ideen ausleben und bekommen ein unmittelbares Feedback. Meine schönsten Momente in der Eisdiele sind die Reaktionen unserer Kunden, wenn sie einen Löffel mit einer neuen Kreation zum probieren bekommen und ich im Gesicht ablesen kann, das sie schmeckt. Unbezahlbar!

Was war dein schwerster Moment als Gründer?

Die Entscheidung zu treffen, überhaupt den Schritt ins Unternehmersein zu wagen war super schwer. Nach drei Monaten festzustellen, dass es nicht wie erwartet läuft, war noch schwerer. Doch dann kam der „Jahrhundertsommer“ und mit ihm viele unglaubliche Eisdealermomente.

Was würdest du einem Gründerneuling raten?

Habe Mut und verfolge deine Idee mit Leidenschaft.

Der Gründer

Michael Bahrke

1979 geboren in Magdeburg

Die Idee

Welche Idee verbirgt sich hinter eurem Firmennamen?

Am Eröffnungstag hatten wir noch keinen Namen, da wir unsere Kunden darüber entscheiden lassen wollten. Und die haben sich in einer öffentlichen Abstimmung für „Die Eisdealer“ entschieden.

Meine Interpretation: Wir verkaufen Dir das beste Zeug – rein natürlich und ungestreckt! –  und du wirst direkt süchtig. ;-)

Was macht eure Idee so einzigartig?

Eine Eisdiele aufzumachen ist sicherlich nicht einzigartig. Ein rein natürliches Eis herzustellen, ohne Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe, die Waffelhörnchen jeden Tag frisch vor den Augen der Kunden herzustellen, Eiskurse anzubieten, in denen jeder sein persönliches Eis kreieren kann, im Winter auf dem CLAUS Markt Spekulatiuseis zu verkaufen und bei der Verleihung des „Wim-Wenders-Stipendiums“ ein Eisbuffet zu zaubern…

DAS ist einzigartig!

Warum Mönchengladbach?

Mönchengladbach ist ein unperfekter Ort, der jede Menge Möglichkeiten zum Gestalten bietet.

zurück