Pferdesportzubehör

Die Geschichte

Es war einmal…

Das Leben steckt voller Überraschungen …

Wir hatten den Plan, Reitsportaccessoires für den Eigenbedarf herzustellen da uns das ganze vorhandene Zubehör zu grau und eintönig war. Die Idee: Accessoires fertigen, welche genau unseren Wunschvorstellungen entsprechen. Gesagt getan! Gestartet sind wir mit Bandagierunterlagen. Also kreuzten wir kurz darauf mit unseren neuen, funkelnden Bandagierunterlagen im Reitstall auf. Gerade angekommen, sprach uns auch schon die erste Stallkollegin total begeistert an wo man denn die tollen Dinger kaufen könnte. Weitere Interessenten folgten schnell. Also fertigten wir ein paar Exemplare um sie zu verkaufen. Schnell traf der Probelauf auf Zuspruch. Mit der Zeit hatten auch wir immer mehr Freude daran uns kreativ auszuleben und entschieden uns dazu „Equilive“ ins Leben zu rufen. Unsere kleine Manufaktur ist mittlerweile ein fester Bestandteil in unserem Leben. Manchmal kann es sehr nervenaufreibend sein das Unternehmen, die Uni und ganz viel Pferdekram unter einen Hut zu bekommen. Das positive Feedback und die tollen Kundenbilder die uns täglich erreichen zaubern uns jedoch immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, denn unsere Kunden sind der Grund warum wir das lieben was wir tun. Und ohne unsere „Community“ – wie man auf Social Media so schön sagt wären wir jetzt nicht da wo wir heute sind.

Die Gründer

Laura Hillebrand

1998 geboren in Mönchengladbach

Gründerin Equilive

Hannah Hillebrand

1998 geboren in Mönchengladbach

Gründer sein

Welche Vorteile siehst du als Gründer in der Selbstständigkeit?

Wir betreiben unsere Manufaktur neben dem Studium. Die Produktion läuft von zuhause aus. Ein entscheidender Vorteil daran ist, dass wir völlige Entscheidungsfreiheit haben in dem was wir tun. Ebenso sind wir an keine festen Arbeitszeiten gebunden und so lassen sich Arbeit und Studium gut vereinen.

Was war euer schwerster Moment als Gründer?

Das Leben besteht aus Höhen und Tiefen. Einen schweren Moment gab es bis jetzt noch nicht, da wir immer versuchen aus jeder Situation das Beste zu machen!

Was würdest du einem Gründerneuling raten?

Wenn eine gute Idee vorhanden ist, dann sollte man definitiv den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Wir hatten anfangs keinen bestimmten Plan und sind immer noch der Meinung es gibt ihn nicht. Unser Motto „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“

Die Idee

Welche Idee verbirgt sich hinter eurem Firmennamen?

Unseren Firmennamen wollten wir nicht einfach nur wahllos wählen. Er sollte den Reitsport widerspiegeln – was bedeutet, dass potenzielle Kunden direkt wissen was sich dahinter verbirgt. Unser Firmenname setzt sich zusammen aus „Equi“ – abgeleitet aus dem englischen Wort „equestrian“ (zu deutsch: Reiter) und „live“ (zu deutsch: lebhaft). Der Ausdruck „live“ soll implizieren, dass viele Pferdeliebhaber dieses Hobby täglich leben. Der Reitsport ist somit ein fester Bestandteil in ihrem Leben, so auch bei uns.

Was macht eure Idee so einzigartig?

Jeder Mensch strebt nach Individualitat. Auch in der Reiterwelt muss oftmals etwas ganz besonderes her um aufzufallen. Zum Lösen dieser Tatsache ist die Idee von individuell handgefertigten Produkten sehr lukrativ. So kann der Kunde aus einer vielfältigen Auswahl wählen und sich sein Lieblingsprodukt selbst zusammenstellen. Wem die Entscheidung schwer fällt der kann aus einer Auswahl von bereits fertig kreierten Produkten wählen. So verleiht jedes einzelne Produkt dem Pferd etwas ganz besonderes.

Warum Mönchengladbach?

  • unsere Heimat
  • Familie, Freunde und Bekannte wohnen ebenfalls hier, was für uns sehr wichtig ist
  • zentrale Lage zu diversen Reitsport-Events und Pferdepensionen
  • Mönchengladbach ist bekannt für Textil und Bekleidung
zurück