Sstart-ups Logo Liberty Acoustics-370px

Die Geschichte

Es war einmal…

Die beiden Tech-Startup-Gründer Philipp und Michael haben sich bereits 2005 im Informationselektroniker-Handwerk kennengelernt und jahrelang im technischen Vertrieb für hochwertige Unterhaltungselektronik zusammengearbeitet. Beim täglichen Kundenservice zeigte sich immer wieder, dass seitens der Kunden vor allem einfach zu bedienende Innovationen gewünscht werden, die sich „maßgeschneidert“ ins Wohnraumdesign integrieren lassen. Wiederkehrende Probleme wie unnötige Komplexität beeinflussen die Systemstabilität negativ, eine einschränkende Herstellergebundenheit führt leider häufig zu ärgerlichen Kompatibilitätsproblemen. Obwohl bereits vorhandene Technik noch einwandfrei funktioniert, wird sie durch mangelnde Kompatibilität schnell obsolet. Der damit verbundene Ressourcenverbrauch hat negative Auswirkungen auf die Umwelt. Nach einigen Jahren der beruflichen Weiterbildung entschieden sich Philipp und Michael im Jahr 2017 ein Tech-Startup zu gründen, das die genannten Probleme löst und nachhaltige Produktinnovationen entwickelt, die leidgeplagten Endkunden sowie Technikern das Leben erleichtern und zudem die Umwelt schonen. Mit LIBERTY ACOUSTICS Lifestyle Consumer Electronics genießen Musikliebhaber ihr raumübergreifendes Smart Home Entertainment mit schmeichelhaft einfacher Bedienbarkeit und mitreißendem Sounderlebnis, ganz unkompliziert durch reduzierte Komplexität und herstellerübergreifende Kompatibilität.

Die Gründer

Philipp Winkmann

1989 geboren in Kempen

Michael Bast

1979 geboren in Krefeld

Gründer sein

Welche Vorteile seht ihr als Gründer in der Selbstständigkeit?

Selbstständigkeit bedeutet für uns unternehmerische Chancen nutzen und persönliche Poten-ziale entfalten. Mit etwas Mut und entschlossenem Gründ-ungsgeist können aus Träumen Wirklichkeit werden. Als selbst-ständiger Unternehmer genießt man zudem zeitliche und geographische Freiheiten, man kann sich seine Zeit beispiels-weise flexibler einteilen und ebenfalls freier entscheiden, von wo aus man arbeiten möchte. Unternehmensgründungen stimulieren darüber hinaus eine dynamische und innovative Wirtschaft, ermöglichen die Sicherung wertvoller Arbeits-plätze und die Schaffung nach-haltiger Wertschöpfung.

Was war euer schwerster Moment als Gründer?

Schwere Momente wurden maßgeblich durch zeitraubende und teilweise undurchsichtige Bürokratie verursacht. Einige Dinge dauerten nicht zuletzt deshalb deutlich länger als es in der Planung geschätzt wurde. Ungeplante Verzögerungen können u.a. starke negative Auswirkungen auf geplante Einnahmen zur Folge haben.

Was würdet ihr einem Gründerneuling raten?

Am besten „schlank“ anfangen, also mit einem vergleichsweise geringen Ressourceneinsatz. Dadurch kann das Risiko reduziert werden. Sucht früh genug den Austausch und sprecht mit möglichst vielen Menschen über eure Gründ-ungsidee. Achtet dabei darauf, wer zu eurer spezifischen Zielgruppe gehört. Konstruktives Feedback erleichtert es euch, Kundenwünsche früh genug zu berücksichtigen und Produkte bzw. Dienstleistungen zu entwickeln, die möglichst hohe Erfolgschancen am Markt haben. Geht also mit einer schlanken Lösung relativ früh an den Markt und optimiert die Weiterent-wicklung mit Hilfe von Kunden-feedback. Nutzt zudem die Vorteile von Kooperations- bzw.  Entwicklungspartnerschaften. Last but not least: Seid geduldig und glaubt an euch! :)

Die Idee

Welche Idee verbirgt sich hinter eurem Firmennamen?

LIBERTY ACOUSTICS beschreibt die persönliche Freiheit, zu Hause ganz ungebunden individuelles und raumübergreifendes Smart Home Entertainment zu erleben und dabei hohen Bedienkomfort sowie mitreißende Soundqualität zu genießen – „Ihr Zuhause. Ihr Design. Ihr Smart Entertainment. Mit LIBERTY ACOUSTICS Lifestyle Consumer Electronics.“

Was macht eure Idee so einzigartig?

Mit LIBERTY ACOUSTICS liefern wir hochwertige Unterhaltungselektronik, die dank reduzierter Komplexität nicht nur sehr einfach zu bedienen ist, sondern auch herstellerübergreifende Kompatibilität und die unkomplizierte Einbindung bereits vorhandener Technik ermöglicht. Unsere Produkt-neuheiten lassen sich nach Kundenwunsch individual-isieren, sodass sie in das vorhandene Wohnraum-design nahtlos integriert werden können.

Warum Mönchengladbach?

Das Blauschmiede-Gründungszentrum im NEW-Blauhaus in Mönchengladbach ist für uns ein idealer Ort, um in den frühen Phasen unseres Tech-Startups das Business Development intensiv voranzutreiben und um den Weg für Skalierbarkeit sowie nachhaltigen Geschäftserfolg zu ebnen.

zurück