Logistik

Mit 15 Mio. Konsumenten in einem Radius von 100 km und einer hervorragenden Verkehrsinfrastruktur ist Mönchengladbach zentrale Drehscheibe zwischen dem Beneluxraum und der Rhein-Ruhr-Schiene. Nicht umsonst ist in Mönchengladbach fast jeder sechste Beschäftigte in der Logistik tätig.
Doch nicht nur Fläche, Lage und Arbeitskräftepotential sind entscheidend. Mönchengladbach bietet Expertise im Bereich der Intralogistik und zu Zukunftsthemen wie Blockchain, Automatisierung und digitalisierten Prozessen im Lager.

Von Mönchengladbach aus spinnen die Logistiker das Netz verschiedenster Waren- und Informationsströme – für die Region, das Land und weit über die Grenzen hinaus.

LOG4MG

Um Mönchengladbach als Knotenpunkt für Logistiker weiter auszubauen, lokale Akteure der Branche zu vernetzen und neuen Logistikunternehmen, die sich hier ansiedeln möchten, innovative Lösungen anbieten zu können, wurde unter der Federführung der Wirtschaftsförderung die LOG4 MG – Logistik-Initiative Mönchengladbach gegründet.

Durch regelmäßige Netzwerktreffen, die Ausrichtung eigener Veranstaltungen oder durch die Beteiligung an Messeauftritten bietet die LOG4MG den Partnern umfangreiche Synergien innerhalb des Netzwerks und ein starkes Marketing. Durch eine Beteiligung am bundesweiten Tag der Logistik legt sie darüber hinaus auch einen Schwerpunkt auf Nachwuchsarbeit.

Das jährlich stattfindende Logistikforum zieht regelmäßig über 200 Besucher nach Mönchengladbach. In der Begleitmesse zeigen Mönchengladbacher Unternehmen und weitere Partner Ihre Stärken.

www.log4mg.de