News Archiv

OB Reiners im chinesischen Suqian

Seit Anfang der Woche ist Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners unter anderem mit Vertretern der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH und von Borussia Mönchengladbach in China, um die Beziehungen zur nordrhein-westfälischen Partnerprovinz Jiangsu und insbesondere der 5-Millionen-Einwohner-Stadt Suqian zu vertiefen. Im Jahr 2016 hatten die Städte vereinbart, in den Bereichen Wirtschaft, Sport, Bildung, Kultur und Verwaltung zukünftig eng zu kooperieren. Seitdem hat es bereits mehrere Besuche in China und Deutschland gegeben.

mehr ›

Aktuelle Ausschreibung für die Entwicklung von Hotel und Tagungshaus am Standort Abteiberg

Die Stadt Mönchengladbach vergibt den Auftrag im Rahmen eines EU-weiten, wettbewerblichen Verfahrens. Das Verfahren wird im Einvernehmen mit der Stadt Mönchengladbach durch die WFMG/ EWMG durchgeführt.

mehr ›

Rekordwerte für Büro- und Wohnungsmarkt in Mönchengladbach

Immobilienmarktbericht 2018/2019: Niedrige Leerstandsquote von Büroflächen und dynamische Preisentwicklung bei Wohnimmobilien Die Leerstandsquote bei Büroflächen sinkt in Mönchengladbach 2017 auf niedrige 4,8 Prozent, gleichzeitig steigt die Zahl der Bürobeschäftigten auf 45.000 Personen.

mehr ›

Junge Tüftler für Herbstferien-Workshop gesucht

Alle, die einen eigenen Roboter, Lügendetektor oder ein anderes digitales Projekt realisieren wollen, sind in unserem Workshop genau richtig. Hier können sie spielerisch Programmieren lernen und ihre Projekte zum Leben erwecken.

mehr ›

Mönchengladbacher Schüler lernen programmieren „Made in MG“

Die Digitalisierung prägt und verändert zunehmend das Leben und Arbeiten der Menschen in Mönchengladbach und der ganzen Welt. Junge Menschen müssen daher Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben, um sich in der digitalen Lebens- und Arbeitswelt von heute und morgen bewegen zu können. Eine Herausforderung, der sich Schulen und Lehrkräfte tagtäglich stellen und bei der sie die gemeinnützige MGconnect-Stiftung der WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach gerne unterstützen möchte. Gemeinsam mit einem Mönchengladbacher Gründer möchten wir Ihnen daher ein digitales Starterpaket für Schulen vorstellen, dass die MGconnect-Stiftung kostenlos für die Schulen in Mönchengladbach zur Verfügung stellt.

mehr ›

Expo Real: Stadt nutzt die Kontaktbörse für Makler, Investoren und Projektentwickler

Der Zeitpunkt für einen Auftritt auf der weltweit größten Gewerbeimmobilienmesse, der Expo Real, in München könnte besser nicht sein. Als Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners heute auf der Bühne des Messestands der Standortgemeinschaft Niederrhein die aktuelle Entwicklung in Mönchengladbach präsentierte, horchten zahlreiche Messebesucher aufmerksam auf. Die Stadt befindet sich seit geraumer Zeit nicht zuletzt durch ihre erfolgreiche Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt im Aufwind und kann mit den Roermonder Höfen, dem neuen Einkaufszentrum Minto und der Umgestaltung des Rheydter Marktplatzes erste vorzeigbare Erfolge aufweisen. Die Stadt hat aber auch aktuell und für die Zukunft noch ein riesiges Entwicklungspotential vor sich und nutzt es auch.

 

mehr ›

Mönchengladbacher fliegen mit Rückenwind nach München

Selbstbewusst und mit viel Rückenwind präsentiert sich die Stadt Mönchengladbach vom 8. bis 10. Oktober gemeinsam mit zahlreichen Standpartnern aus der heimischen Wirtschaft auf der international größten Gewerbeimmobilienmesse, der Expo Real, in der bayerischen Landeshauptstadt München. Bereits zum 18. Mal in Folge ist die Stadt gemeinsam mit den städtischen Töchtern EWMG und WFMG unter den insgesamt 41.115 Teilnehmern aus 75 Ländern an exponierter Stelle in Halle B1 auf dem markanten und weithin sichtbaren orangefarbenen Messestand der Standort Niederrhein Gesellschaft vertreten und stellt auf der 121 Quadratmeter großen Fläche aktuelle Projekte und Entwicklungen vor, die Mönchengladbach derzeit nach vorne bringen.

 

mehr ›

Gigabit City MG – Glasfaser-Förderantrag geht in die finale Phase

Im Rahmen des Bundesförderprogramms für den Breitbandausbau hat die Stadt Mönchengladbach einen weiteren Schritt in Richtung Umsetzung gemacht. In einem mehrstufigen, europaweiten Vergabeverfahren hat die Deutsche Glasfaser den Zuschlag erhalten. Der Anbieter wird die rund 1000 verbliebenen, unterversorgten Adressen im Stadtgebiet mithilfe von Fördergeldern von Bund und Land mit moderner Glasfasertechnologie erschließen.

mehr ›

Gigabit City MG – Drei weitere Gewerbegebiete surfen künftig mit Lichtgeschwindigkeit

Der Glasfaserausbau in Mönchengladbach schreitet weiter voran. Mit den Gewerbegebieten Flughafen, Neuwerk und Westend sind künftig drei weitere Standorte an das Netz der Zukunft angeschlossen. „Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmensstandorten hängt auch für Mönchengladbacher Betriebe von der Verfügbarkeit gigabitfähiger Glasfasernetze ab.“, erklärt Rafael Lendzion, Teamleiter Digitalisierung bei der WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach. Benjamin Schmidt, städtischer Breitbandkoordinator, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass nun weitere Gewerbegebiete ans Netz gehen und immer mehr Unternehmen auf diese Technologie setzen.“

mehr ›

Innovation in der Logistik

Die Zukunft der Logistik wird durch neue Technologien bestimmt. Das 14. Logistikforum im Borussia-Park zeigte eindrucksvoll auf, wie neue Technologien die Lieferkette verändern werden. Über 200 Teilnehmer informierten sich beim Branchentreff – ausgerichtet von der Gladbacher Logistikinitiative LOG4MG in Kooperation mit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) – über „Innovationen in der Logistik“. Begleitend zur Vortragsreihe stellten sich rund 20 Unternehmen und Institutionen im Rahmen einer Ausstellung vor.

mehr ›