AIC mit neuem Bürostandort in Mönchengladbach

Kölner Dienstleister rüstet für die Zukunft auf – ab Herbst Kapazitäten für rund 150 Mitarbeiter im neu strukturiertem „Gladbach-Center“

Anmietung AIC_Gladbach Center©bienen + partner Immobilien GmbH

In einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsförderung der Stadt Mönchengladbach am Donnerstagvormittag, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach, Hans Wilhelm Reiners, sowie der Wirtschaftsförderung, dem vermittelnden Immobilienberater bienen + partner, der Arbeitsagentur und dem Eigentümer des Gladbach Center (Mitiska-REIM und LIG) gab die Kölner AIC Service und Call Center GmbH den Umzug in ihr neues Büro am Standort Mönchengladbach, Lürriper Straße 1-17 bekannt. An der Realisierung waren alle Anwesenden maßgeblich beteiligt.

„Die Ansiedlung der AIC Service und Callcenter GmbH im Gladbach Center ist eine gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Mönchengladbach. Ganz besonders freut mich die Ankündigung des Unternehmens, am Standort weiter zu expandieren und zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen. Das neu strukturierte Gladbach-Center in zentraler Lage zwischen Innenstadt und der geplanten Seestadt mg+ ist durch die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof verkehrsmäßig hervorragend angebunden“, so Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners.

Der Anbieter für integrierten Kundenservice vergrößert mit dem Umzug in die modernen Büroräumlichkeiten im neu strukturiertem „Gladbach-Center“ seine Kapazitäten und schafft mehr Arbeitsfläche für rund 150 Mitarbeiter. „Dies ist für uns ein wichtiger strategischer Schritt. Wir haben den Anspruch, nicht nur für unsere Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, sondern auch für unsere Mitarbeiter eine gute Arbeitsatmosphäre und Umfeld zu schaffen“, erklärt Andreas Diederich, Inhaber der AIC Service und Call Center GmbH.

Zu den Kunden der AIC, die am Standort Mönchengladbach betreut werden, gehören unter anderem eurowings, die bereits seit zehn Jahren von AIC betreut werden. „Außerdem werden wir hier in Mönchengladbach auch weiter expandieren und benötigen somit natürlich weitere Mitarbeiter. Bei der Mitarbeitergewinnung ist uns die ansässige Arbeitsagentur sehr behilflich. So können wir für unsere Kunden eine gleichbleibend gute Qualität sichern indem wir zielgerichtet gutes Personal akquirieren“, so Diederich weiter.

„Mit der Ansiedlung von AIC erhält der Mönchengladbacher Arbeitsmarkt, aber auch der Büroimmobilienmarkt einen weiteren Impuls. Mit der Standortentscheidung werden die Standortvorteile und die Potenziale des Mönchengladbacher Bürostandorts für Dienstleister und Serviceanbieter nochmals unterstrichen“, bekräftigt Dr. Ulrich Schückhaus von der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach die Bedeutung der Ansiedlung von AIC für den Bürostandort Mönchengladbach.

 

Mit Flexibilität und funktionierendem Netzwerk zur schnellen Entscheidung

Mit der Vermittlung der ca. 1.086 m² Büro- und Servicefläche an AIC ist es dem Immobilienberater bienen + partner gelungen, einen Mieter für eine weitere Großfläche im Gladbach Center zu gewinnen. Nach der Anmietung eines Unternehmens, das eine Internetplattform für die Gestaltung und Ausstattung von Wohnungen und Wohnhäuser entwickelt, ist AIC das zweite Unternehmen, das zukünftig mit mehr als 100 Mitarbeitern an dem zentralen Standort direkt am Mönchengladbacher Hauptbahnhof durchstartet. Maßgeblichen Anteil an der Ansiedlung von AIC haben ebenfalls das Investoren-Joint Venture Mitiska-Reim und die Luxembourg Investment Group (LIG) sowie der Asset Manager, die projektWERT GmbH.

„Es zeigt sich immer wieder, dass sich Flächen schneller und langfristiger vermieten lassen, wenn mit allen Beteiligten Lösungen entwickelt werden, die sowohl die Interessen des Vermieters als auch jene des zukünftigen Mieters in Einklang bringen“, so Viola Albrecht vom Immobilienberater bienen + partner.

So geschehen in diesem Fall: Das Unternehmen AIC beabsichtigte bei einer ersten Kontaktaufnahme mit dem Immobilienberater eine weitaus kleinere Fläche anzumieten. Die optimale Lage mit direkter Anbindung an den Hauptbahnhof und die Innenstadt, ein eigener Gebäudeeingang und Glasfaserkabel sowie die Zusagen des Vermieters hinsichtlich Lärmschutz und weiterer Anforderungen, haben AIC letztlich dazu bewogen, sich für den neuen Standort zu entscheiden.

Ebenfalls zur schnellen Entscheidung seitens AIC hat das in Mönchengladbach hervorragend funktionierende Netzwerk beigetragen. Auf der Unternehmernetzwerk-Veranstaltung „MG ist IN“ Ende 2018 hat Viola Albrecht von bienen + partner den Kontakt zwischen AIC, der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach (WFMG) sowie der Arbeitsagentur Mönchengladbach hergestellt. Hierdurch ist eine fruchtbare Kooperation zwischen den Unternehmen entstanden, um Mitarbeiter für den neuen Standort zu rekrutieren.

„Weiterhin ist für großflächige Anmietung eines Unternehmens wichtig, dass alle Räder einer Stadt ineinandergreifen. Das ist auch in diesem Falle wieder einmal optimal gelungen“, so Norbert Bienen, Geschäftsführer von bienen + partner.


Neue Beschäftigungsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich

Die Kooperation mit der Arbeitsagentur trägt bereits Früchte: So bietet die Ansiedlung der AIC Service und Callcenter GmbH im Gladbach Center neue Beschäftigungsmöglichkeiten im kaufmännischen Bereich, die zudem durch den günstigen Standort mit dem öffentlichen Nahverkehr ideal erreichbar sind. AIC realisiert nahezu jedes Arbeitszeitmodell und bietet in Verbindung mit der verkehrsgünstigen Anbindung gerade für Kundinnen und Kunden der Arbeitsagentur, die Familie oder Pflege mit ihrem Beruf in Einklang bringen müssen, gute Ausgestaltungsvarianten.

„Dass sich AIC in Mönchengladbach vergrößert, hat uns sehr gefreut. Nach den ersten Erweiterungseinstellungen werden noch weitere folgen, zu denen wir bereits jetzt intensiv mit dem Unternehmen im Gespräch sind und schon frühzeitig interessierte Personen informieren können. Interessierte können sich deshalb auch bereits jetzt an uns wenden. Die gute Zusammenarbeit von Beginn an mit den Verantwortlichen des Unternehmens haben dazu beigetragen, dass unsere Arbeitsvermittler bereits jetzt zahlreiche erfolgreiche Vermittlungen aus beiden Rechtskreisen verbuchen können“, bestätigt Claudia Kamper von der Arbeitsagentur die erfolgreiche Zusammenarbeit mit AIC.

 

Gladbach Center: Ein Schlüsselprojekt in Mönchengladbach

Das Gladbach Center ist eines der Schlüsselprojekte in Mönchengladbach. Insbesondere aufgrund der zentralen Lage an einem der Ausgänge des Hauptbahnhofs kommt der Liegenschaft eine herausragende Funktion zu. Durch Modernisierungsmaßnahmen wird das in die Jahre gekommene Fachmarktzentrum von Mitiska-Reim, führendem Investor für europäische Fachmarktzentren, das das Areal im Joint-Venture mit der Luxembourg Investment Group erworben hat, weiterentwickelt und in einen modernen und zeitgemäßen Zustand versetzt. Hierdurch wird gleichzeitig die Attraktivität der Rückseite des Hauptbahnhofs gesteigert und es entsteht eine harmonische Verbindung zwischen der Mönchengladbacher City, dem Platz der Republik, der durch eine Neugestaltung ein neues Gesicht erhalten soll, sowie der künftigen Seestadt mg+.

Bei der geplanten Modernisierung des Fachmarktzentrums werden die vorhandenen Einzelhandelsflächen, unter Beibehaltung der Gesamtfläche, neu strukturiert und es werden zusätzliche moderne Flächen für Büro und Dienstleistungen sowie für Handel und Gastronomie geschaffen. So werden beispielsweise im 1. Obergeschoss des Hauptgebäudes (oberhalb des REWE Frischemarktes) zukünftig flexible Büroflächen mit einer Gesamtfläche von ca. 2.650 m² und mit Flächengrößen zwischen 400 m² bis 1.000 m² angeboten. Diese werden über das gemeinsame Foyer mit großzügiger Glasfront und Aufzug sehr prominent erschlossen werden. Zusätzlich werden die vorhandenen Einzelhandelsflächen umstrukturiert und modernisiert. Die vorhandenen Einzelhandelsmieter bleiben und die ca. 2.000 m² umstrukturierte Flächen im Erdgeschoss werden mit neuen Mietern aus dem Bereich Handel, Dienstleistung und Gastronomie das Angebot deutlich verbessern. Die Gesamtmietfläche der Liegenschaft wird ca. 12.300 m² betragen. Darüber hinaus erfährt das Areal durch bauliche Modernisierungen eine architektonische Aufwertung sowie durch die Etablierung eines professionellen Lichtkonzepts, der Neugestaltung des Parkplatzes und durch Begrünungsmaßnahmen eine deutliche Erhöhung der Attraktivität.  

„Die großflächige Anmietung durch AIC sowie die bereits im November vergangenen Jahres verkündete, Anmietung durch ein Start-up Unternehmen, bestätigt uns in unserem Konzept. Am Hauptbahnhof gelegen und als Knotenpunkt für die weiteren städtischen Großprojekte Seestadt mg+, Neunzehn Häuser und Platz der Republik, ist das Gladbach Center als Initialzündung für das neue Gesicht Mönchengladbachs in der Umgebung des Hauptbahnhofs zu sehen“, freut sich Stefan Klug, Investment-Director von Mitiska-Reim, über die weitere Anmietung durch AIC.


Zur AIC Service & Call Center GmbH: AIC wurde 1994 von Andreas Diederich in Köln gegründet. Das Unternehmen ist Anbieter für integrierten Kundenservice. Die derzeit 450 Mitarbeiter betreuen in 20 Sprachen führende Unternehmen vor allem in der Flug- und Tourismuswirtschaft an derzeit vier Standorten (Köln, Hannover, Mönchengladbach und Leipzig) in Deutschland. Als spezialisiertes Unternehmen bietet AIC überdurchschnittlich gut ausgebildete Service-Center Agenten, Vertrags- und Rechtssicherheit sowie länderübergreifend einheitliches Kundenmanagement. Auch gesellschaftlich engagiert sich die AIC und realisierte gemeinsam mit der Stiftung Fly & Help von Gründer Reiner Meutsch und dem gemeinnützigen Verein Tabitha Global Care Germany das Hilfsprojekt „AIC Family & Friends Schule“, eine Pre-School (Vorschule), in einem Dorf namens Kawolokota in Uganda.

 

Zu Mitiska Reim

Mitiska Reim ist führender Spezialinvestor in Fachmarktzentren und Einkaufszentren in West-, Mittel- und Osteuropa. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf Open-Air-Gewerbeparks mit einer Bruttomietfläche von mehr als 3.000 m² und mindestens 5 Einzelhändlern, die bequeme Einkaufsmöglichkeiten, ausreichend kostenlose Parkplätze und erschwingliche Preise bieten. Etablierte Beziehungen zu wichtigen nationalen und internationalen Einzelhändlern bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Neupositionierung der Fachmarktzentren. Insgesamt hat Mitiska Reim bereits 65 Fachmarktzentren mit einer Brutto-Mietfläche von ca. 600.000 m² erfolgreich entwickelt, saniert, neupositioniert bzw. im Bestandsvermögen.

Zu Luxembourg Investment Group (LIG)

Die Luxembourg Investment Group (LIG) ist eine auf Immobilien spezialisierte Investmentgesellschaft mit Sitz in Luxemburg-Stadt. Der Investmentfokus in Deutschland liegt auf Gewerbeimmobilien mit einem Schwerpunkt auf Fachmarkt- und innerstädtischen Einkaufszentren. In Frage kommen dabei sowohl Bestandsobjekte, wie auch Immobilien mit Entwicklungspotenzial und Projektentwicklungen.

Zu bienen + partner:

bienen + partner berät Kunden ganzheitlich in allen Leistungsbereichen rund um die Immobilie. Seit 1987 konzentriert sich der in der Region führende Immobilien-Berater für Gewerbe- sowie für anspruchsvolle Wohnimmobilien und Immobilien-Investments bewusst auf den Großraum Mönchengladbach, Düsseldorf, Neuss, Krefeld und Viersen. Aufgrund der regionalen Ausrichtung und der sehr guten Kontakte in der Region ist bienen + partner in der Lage, Kunden optimale Serviceleistungen zu bieten.

 

Presse-Kontakt:

 

AIC Service & Call Center GmbH

Melanie Brochhaus-Piel


c/o KL Public Affairs, Communication & Consulting GmbH

Telefon: + 49 (0) 221 / 77 33 200


E- Mail: brochhaus@kl-pacc.de  

www.aic-services.com

 

bienen + partner Immobilien GmbH

Michael Rentergent

Telefon: +49 (0) 2161 / 82 39 354

E-Mail: michael.rentergent@bienen-partner.de

www.bienen-partner.de

‹ zurück