Das Gymnasium Am Geroweiher schließt einen Kooperationsvertrag

Kooperationsvertrag mit zwei chinesischen Schulen

Seit geraumer Zeit intensiviert Mönchengladbach die Kontakte nach China. Besondere Beziehungen entwickeln sich zur Stadt Suqian in der NRW-Partnerprovinz Jiangsu. Mit der Unterzeichnung der Städtepartnerschaft zwischen dem Mönchengladbacher Gymnasium am Geroweiher und zweier Schulen in Suqian konnte nun ein weiterer wichtiger Baustein in der Kooperation der beiden Städte gelegt werden.

So haben nun am vergangenen Donnerstag der Schulleiter des Gymnasiums am Geroweiher, Dr. Christian Dern und Liu Guang, Direktor des "China Jiangsu Provincial Economy and Trade Office, Düsseldorf", einen zweisprachig aufgesetzten Kooperationsvertrag zwischen den chinesischen Schulen ZhongWu International School und Maling Middle School in Suqian und dem Gymnasium Am Geroweiher (GAG) unterzeichnet. Damit verpflichten sich die beteiligten Schulen, gemeinsam Projekte zu entwickeln und einen Austausch von Schülern durchzuführen. Das erste Projekt soll bereits im kommenden Jahr stattfinden. Konkret geplant ist ein Schüleraustausch zum Thema "Veränderung der Beziehungen zwischen Deutschland und China im Rahmen der neuen Seidenstraße" unter Leitung von Andrea Jansen, Lehrerin am Gymnasium am Geroweiher. Schülerinnen und Schüler der Chinesisch-AG der Schule können dann ihre Sprachkenntnisse im Austausch mit Muttersprachlern unter Beweis stellen. Des Weiteren soll eine Lehrkraft aus Suqian für sechs Monate nach Mönchengladbach kommen, um am Gymnasium am Geroweiher chinesische Sprache und Kultur zu unterrichten.

Schulleiter Dr. Christian Dern freut sich auf spannende Projekte mit den Partnerschulen. Liu Guang vom Jiangsu-Provinzbüro betont, dass der Austausch von jungen Menschen zwischen China und Deutschland ein gutes Mittel sei, die Beziehungen beider Länder zu stärken und das Verständnis für einander auch über die Kontinente hinweg zu verbessern. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners freut sich in diesem Zusammenhang, dass  nun mit der Schulpartnerschaft die Beziehungen zwischen Mönchengladbach und Suqian immer intensiver werden.  Erst im April besuchte Bürgermeister Haibin Shen und eine Delegation aus Verwaltung und Wirtschaft Mönchengladbach. Die Zusammenarbeit der beiden Städte wird in Mönchengladbach vor allem durch die WFMG koordiniert.

‹ zurück