ipl-Lernwerkstatt

Fachkräftemangel und unzureichende Qualität von Bewerbungen sowie Motivationserhalt und Qualifikationsbedarfe der vorhandenen Belegschaft sind nur einige Aspekte aus der Palette der Personalmanagement-Themen, die viele Unternehmen angesichts anziehender Konjunktur beschäftigen. Das Modellprojekt "ipl-Intelligentes Personalmanagement für die Logistikbranche NRW" setzt hier an und bietet praktische Unterstützung für Logistikunternehmen sowie Industriebetriebe mit eigenen Logistikbereichen.

Die WFMG bietet in Kooperation mit der Dr. Mortsiefer Management Consulting GmbH am Mittwoch, 21. März 2012, eine kostenfreie ganztägige ipl-Lernwerkstatt bei der WFMG an. Zielgruppe sind Geschäftsführer, Personalverantwortliche, Führungskräfte und Multiplikatoren. Mit den Teilnehmern werden Strategien zum Personalmanagement entwickelt und Handlungsempfehlungen zu den Themen Arbeitsgestaltung, Personalentwicklung, Recruiting, Personalführung, Gesundheitsförderung und Wissensmanagement im demografischen Wandel erarbeitet. Das Projekt wird in enger Kooperation mit dem Verband Verkehrswirtschaft und Logistik Nordrhein-Westfalen e.V., dem Bildungswerk Verkehr Wirtschaft Logistik Nordrhein-Westfalen e.V. und dem LogistikCluster.NRW durchgeführt und vom Land Nordrhein-Westfalen und dem Europäischen Sozialfond gefördert.

Interessenten können sich direkt bei Sandra Mortsiefer vom ipl-Projektbüro, Tel. 0221 - 2726980, E-Mail sandra.mortsiefer@mortsiefer.de anmelden. Das Büro übernimmt auch die weitere Koordination der Veranstaltung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

‹ zurück