August 2018

WFMG-Newsletter September 2018

Sehr geehrte Leser des WFMG-Newsletter,

im nahenden Herbst wird durchgestartet! Für viele Unternehmen beginnt nach den Sommerferien die „heißeste“ Zeit des Jahres. Mit dem deutsch-niederländischen Wirtschaftsforum, einem Tag der Mobilität, dem Karriere Kick MG, dem Logistikforum und der EXPO REAL jagt ein Highlight das nächste. Für Gründer empfehlen wir das Gründerstipendium, für Betriebe auf der Suche nach Auszubildenden das Ausbildungsprogramm NRW. Und weiterbilden kann man sich in der Sommerakademie. Ein pralles Programm für alle – suchen Sie sich Ihre Highlights heraus. Wir freuen uns auf eine spannende und produktive Zeit!

In diesem Sinne herzliche Grüße
Ihre Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH


Unsere Themen im September 2018:

1. MGconnect und Hochschule eröffnen neues Schülerlabor
2. Ausbildungsprogramm NRW
3. Tag der Ausbildung bei Scheidt & Bachmann
4. WDR Big Band zu Gast im Hugo Junkers Hangar
5. Anmeldung zur Sommerakademie
6. 14. Logistikforum – nur noch wenige Plätze frei!
7. Jetzt anmelden für den Gründerpreis
8. Tag der Mobilität in Mönchengladbach
9. „Smart City Challenge“: Wie sehen die Städte von morgen aus?
10. „Karriere Kick MG“: Unternehmen kickern mit Schülern – jetzt anmelden!
11. EXPO REAL 2018 in München vom 8. bis 10. Oktober
12. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum am 14. November
13. Gründerstipendium.NRW startet
14. Neuerscheinung des Kompendiums ZUKUNFT MG 2018/2019


1. MGconnect und Hochschule eröffnen neues Schülerlabor

Die MGconnect-Stiftung und die Hochschule Niederrhein eröffnen im September auf dem Campus der Hochschule das zdi-Schülerlabor „CPS-Labor MG 4.0“. Mit Einsatz von Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) konnte das Schülerlabor in den letzten Monaten finanziert, vorbereitet und getestet werden. Im Schülerlabor sollen Schülerinnen und Schülern der weiterführenden Schulen die Anforderungen, Möglichkeiten und Perspektiven der Ausbildungsberufe und Studiengänge der IT-Branche nähergebracht werden. In thematisch unterschiedlichen Modulen erhalten die Besucher des Labors einen Einblick in die Welt der Cyber-Security und lernen so den sicheren Umgang mit Technik. Das neue Schülerlabor geht aus einer gemeinsamen Idee des zdi-Zentrums Mönchengladbach, der MGconnect-Stiftung und der Hochschule Niederrhein hervor.

Ansprechpartner bei der WFMG ist Axel Tillmanns, Telefon 02161/8 23 79 76, Mail: tillmanns@wfmg.de.


2. Ausbildungsprogramm NRW

Mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres hat das NRW-Arbeitsministerium das Ausbildungsprogramm NRW aufgelegt. Das ESF-geförderte Programm startet mit Beginn des Ausbildungsjahres am 1. September 2018. Wichtig ist, dass der angebotene Ausbildungsplatz zusätzlich ist. Das ist bspw. gegeben, wenn der Betrieb noch nicht oder seit mindestens vier Jahren nicht ausgebildet hat oder wenn der Betrieb mit der Teilnahme am Programm mehr Ausbildungsverträge als im Durchschnitt der letzten vier Jahre abgeschlossen hat. Arbeitsagenturen und Jobcenter schlagen Bewerberinnen und Bewerber für einen Ausbildungsplatz vor. Die Besetzung erfolgt in Form von Vorstellungsgesprächen im Zusammenwirken mit Bildungsträger und Ausbildungsbetrieb. Die teilnehmenden Betriebe erhalten in den ersten zwei Jahren einen Zuschuss von 400 Euro monatlich zur Ausbildungsvergütung. Interessierte Unternehmen können sich direkt an die ausgewählten Bildungsträger wenden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ansprechpartner ist der TÜV Nord, Frau Niemsch, Telefon 02161/ 49 52 38 10.


3. Tag der Ausbildung bei Scheidt & Bachmann

Das mehrfach ausgezeichnete Ausbildungsunternehmen Scheidt & Bachmann lädt am Samstag, 8. September, von 9 bis 14 Uhr zum Tag der Ausbildung in die Ausbildungswerkstatt ein. Schülerinnen und Schüler, Lehrer ab Klasse neun sowie Eltern und weitere Interessierte erfahren im S&B-Ausbildungszentrum an der Breite Straße 132 mehr zu allen von Scheidt & Bachmann angebotenen Ausbildungsberufen und Dualstudiengängen. Für Verpflegung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Zur besseren Planung ist eine Online-Voranmeldung unter tda.scheidt-bachmann.de erwünscht, aber auch Kurzentschlossene sind willkommen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


4. WDR Big Band im Hugo Junkers Hangar

„Zur Tante JU und ihrer Entstehungszeit passen die Klänge der legendären Big Band des WDR perfekt.“ Mit diesen Worten bewarb sich Hangar-Betreiber Thorsten Neumann um die WDR Big Band, die am Sonntag, 9. September, im Hugo Junkers Hangar spielen wird. Der WDR suchte im Rahmen eines Wettbewerbes mit mehr als 800 Einsendungen einen Ort für Privatkonzerte des WDR-Sinfonieorchesters, des WDR-Rundfunkchores, des WDR-Funkhausorchesters und der WDR Big Band. Die WDR 4-Jury entschied sich bei der Big Band für den Hugo Junkers Hangar, „weil die JU52 wie kaum ein anderes Flugzeug für die Pionierzeit der Luftfahrt, die Big Band für den aufkommenden Jazz und Swing der 1930er Jahre, steht.“ Das Privatkonzert ist keine öffentliche Veranstaltung, es können daher keine Karten erworben werden. Wegen seiner besonderen Akustik erwies sich der Hangar in den letzten Monaten überregional als hervorragende Konzertlocation, das bestätigte auch das Team des WDR bei der Vorbesichtigung. Dies unterstreicht zum wiederholten Male die Multifunktionalität des Gebäudes.


5. Anmeldung zur Sommerakademie

Bewerbungstraining, Rhetorik oder ein sicheres Auftreten – bei der Sommerakademie der Hochschule Niederrhein kann jeder seine Soft Skills trainieren, egal ob Studierende, Mitarbeitende oder Externe. Die Veranstaltungen dauern in der Regel von 10 bis 17 Uhr und finden größtenteils am Campus der Hochschule Niederrhein statt. Am Dienstag, 11. September, gibt es ein von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr ein „Meet & Greet“. Es spricht Maik Baum zum Thema „Sehen, was unausgesprochen ist: Mimikresonanz – Gefühle sehen, Menschen verstehen.“ Weitere Informationen erhalten Sie hier.


6. Das 14. Logistikforum im Borussia Park – nur noch wenige Plätze frei!

Das 14. Logistikforum Mönchengladbach rückt näher. Am Donnerstag, 13. September, präsentiert die Logistikinitiative für Mönchengladbach - LOG4MG gemeinsam mit der BVL-Regionalgruppe Ruhr "Innovationen in der Logistik". Letzte Plätze sind noch verfügbar. Eine Anmeldung ist für Teilnehmer direkt auf der BVL-Seite möglich. Hier sind auch der letzte Stand der Agenda sowie teilnehmende Unternehmen an der Begleitausstellung aufgeführt.


7. Jetzt anmelden für den NRW-Gründerpreis 2018

Der mit 60.000 Euro dotierte NRW-Gründerpreis richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und Freiberufler (Jahresumsatz max. 50 Mio. Euro bzw. Jahresbilanzsumme von max. 43 Mio. Euro) aller Branchen, die zwischen 1. Januar 2013 und 31. Dezember 2016 gegründet wurden. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich nach einer erfolgreichen Startphase am Markt etabliert haben. Berücksichtigt werden nur Bewerbungen, die per E-Mail bis zum 14. September 2018 eingehen. Weitere Informationen herhalten Sie hier.


8. Tag der Mobilität in Mönchengladbach

Am 16. September, zum Auftakt der Europäischen Mobilitätswoche, informiert die Stadt Mönchengladbach bei einem „Tag der Mobilität“ auf informative und unterhaltsame Art zu den Themen „umweltfreundliche Mobilität“ und „mehr saubere Luft in den Städten“. Die Bismarckstraße wird teilweise gesperrt und dient als Ausstellungs- und Aktionsfläche. Autohäuser, Fahrradhändler, Initiativen, Versorgungsunternehmen als Betreiber von Ladesäulen, ÖPNV / Verkehrsverbünde, Anbieter von Car-Sharing, Umweltinitiativen, Institutionen und andere, die sich um das Thema Mobilität kümmern, können hier einen Tag lang innovative Konzepte und Ansätze für eine umweltfreundliche, nachhaltige und sichere Mobilität vorstellen. Die Fa. TEMA Technologie Marketing AG organisiert den „Tag der Mobilität 2018“ im Auftrag der Stadt Mönchengladbach. Weitere Informationen herlaten Sie hier.


9. „Smart City Challenge“: Wie sehen die Städte von morgen aus?

Wie werden die Städte von morgen aussehen? Bei der Praxiskonferenz „Smart City Challenge“ am Donnerstag und Freitag, 20. und 21. September, im Tanzhaus NRW, Erkrather Straße 30 in Düsseldorf, werden im Rahmen eines Pen & Paper Hackathons digitale Lösungen für aktuelle Herausforderungen entwickelt. Die Veranstaltung ist für Städte, Infrastrukturbetreiber & Technologieanbieter interessant, die sich mit Blockchain, Künstliche Intelligenz und Robotik beschäftigen (wollen). Weitere Informationen erhalten Sie hier.


10. „Karriere Kick MG“: Unternehmen kickern mit Schülern – jetzt anmelden!

Jeder kennt es, jeder kann es und wirklich jeder hat schon einmal gespielt: Tischfußball. Mit einem innovativen Konzept präsentieren wir die Berufsorientierung in einem neuen Gewand und gestalten diese für beide Seiten noch wertvoller. Der „Karriere Kick MG“ ist das größte Tischkicker-Turnier Deutschlands für ausbildende Unternehmen und Schüler der 9. und 10. Klasse. Unternehmensvertreter und Jugendliche treten in sportlicher Atmosphäre und positiver Stimmung zu den Themen Ausbildung und Beruf miteinander in Kontakt. Das Besondere: Unternehmen und Schüler bilden ein Team, das per Zufall jede Runde neu ausgelost wird. So entstehen zahlreiche Kontakte am Tisch. Zudem gibt es die Möglichkeit für vertiefende Gespräche zwischen den Spielen. Der Karriere Kick MG findet erstmals statt am Dienstag, 2. Oktober, 8:30 bis ca. 17:30 Uhr, im MINTO. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für zahlreiche Kontakte, Spaß und Verpflegung ist gesorgt. Seien Sie ein Teil dieses exklusiven Events und melden Sie Ihr Team beim Karriere Kick MG an! Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter Karriere-Kick-MG.de. Kickern Sie mit - vielleicht stehen Sie mit Ihrem Azubi von morgen am Tisch!

Ansprechpartnerin bei der WFMG ist Christina Reissmann, Tel. 02161/ 823 79 77, Mail: reissmann@wfmg.de.


11. EXPO REAL 2018 in München

Wie in den Vorjahren auch präsentiert sich Mönchengladbach mit seinen beiden städtischen Gesellschaften WFMG und EWMG sowie der gemeinsamen Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt auf der EXPO REAL – und das bereits zum 18. Mal. Die größte internationale Gewerbeimmobilienmesse in Deutschland vom 8. bis 10. Oktober in München ist der Gradmesser der immobilienwirtschaftlichen Entwicklung. Darüber hinaus präsentieren sich die Mönchengladbacher Partnerunternehmen mit einem gemeinsamen Auftritt zum dynamisch wachsenden Wirtschaftsstandort auf dem Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein GmbH in der Halle B1, Stand 314.

Ansprechpartnerin bei der WFMG ist Elke Rother, Tel. 02161/ 823 79 71, Mail rother@wfmg.de.

Terminanfragen können über die WFMG-Zentrale erfolgen.


12. Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum am 14. November

Am Mittwoch, 14. November, ist der Borussia Park erneut Schauplatz des Deutsch-Niederländischen Wirtschaftsforums. Bei der neunten Auflage haben Unternehmer und Entscheidungsträger wieder die Möglichkeit, die deutsch-niederländischen Geschäftsbeziehungen kennenzulernen bzw. zu vertiefen. Neben einer begleitenden Ausstellung mit mehr als 60 Unternehmen aus beiden Ländern und Firmenmatchings werden verschiedene Workshops mit Tipps und Ratschlägen zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit angeboten. Vertreter aus dem Handwerk, der Industrie und dem Handel sind ebenso willkommen wie Dienstleister. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ansprechpartner für Sponsoren und Aussteller ist Jörg Raspe (IHK), Telefon 02131 / 92 68 – 561.


13. Gründerstipendium.NRW

Anfang Juli startete das Gründerstipendium.NRW. Gründerinnen und Gründer können damit bis zu ein Jahr lang monatlich mit 1.000 Euro gefördert werden. Zielgruppe des neuen Stipendiums sind angehende Gründerinnen und Gründer sowie Teams von bis zu drei Personen, deren Gründungsphase zum Antragszeitpunkt noch nicht älter als 12 Monate ist. Entscheidend für dieses Stipendium ist die innovative Geschäftsidee. Sie muss im Vergleich zum Stand der Technik ein verbessertes Produkt oder Verfahren oder eine neue Dienstleistung mit einem deutlichen Kundennutzen und Alleinstellungsmerkmalen enthalten. Die Auswahl und das Coaching der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgen durch die landesweiten Gründernetzwerke wie die STARTERCENTER NRW, die Digital Hubs und weitere Inkubatoren und Akzeleratoren. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


14. Neuerscheinung des Kompendiums ZUKUNFT MG 2018/2019

Berufs- und Studienorientierung für die Hosentasche: Pünktlich zum Start des Schuljahres 2018/19 informiert die Wirtschaftsallianz ZUKUNFT MG in einer 60-seitigen Mini-Broschüre über 85 kostenlose Veranstaltungen und Events zur Berufs- und Studienorientierung in Mönchengladbach in den nächsten zwölf Monaten. Begleitet wird die Terminübersicht im Hosentaschen-Format durch eine kostenlose App und einen Wandkalender. Damit die Jugendlichen bei der Vielzahl von Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung nicht den Überblick verlieren, bereitet die Wirtschaftsallianz ZUKUNFT MG ihre Veranstaltungen seit 2012 zu jedem Schuljahresbeginn in einem übersichtlichen Kompendium und als App auf. Mitglieder der Wirtschaftsallianz Zukunft MG sind die Agentur für Arbeit Mönchengladbach, die Hochschule Niederrhein, die IHK Mittlerer Niederrhein, die Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach, die MGconnect-Stiftung, die Unternehmerschaft der Metall- und Elektroindustrie zu Mönchengladbach sowie der Verband der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie.

Ansprechpartner bei der WFMG ist Axel Tillmanns, Telefon 02161/8 23 79 76, Mail: tillmanns@wfmg.de.

 

v.i.S.d.P.

WFMG - Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Neuhofstraße 52
41061 Mönchengladbach
http://www.wfmg.de/
Geschäftsführer: Dr. Ulrich Schückhaus
Redaktion: Jan Schnettler, Toni Thea Balg


Newsletter

Bei Interesse am WFMG-Newsletter können Sie sich jederzeit hier kostenlos anmelden.
Sollten Sie keinen weiteren Newsletter empfangen wollen, so teilen Sie uns dies bitte mit einer kurzen E-Mail an info@wfmg.de mit. Wir werden Sie dann umgehend aus dem Verteiler löschen.


Disclaimer

Es wird keinerlei Haftung für Inhalte von verlinkten Seiten sowie Links im WFMG-Newsletter übernommen.
Sollten Links gegen geltendes Recht verstoßen, werden diese nach Kenntnisnahme entfernt.