Mönchengladbacher Unternehmer beim Wirtschaftssalon im polnischen Generalkon-sulat

Im Rahmen des Winterwirtschaftssalons am 19. Dezember 2012 in der Handels- und Wirtschaftsabteilung des polnischen Generalkonsulats in Köln begrüßte der neue Leiter Stanislaw Hebda rund 100 Gäste aus Wirtschaft und Politik beider Länder. Darunter auch einige Vertreter der Mönchengladbacher Wirtschaft, die auf Vermittlung der WFMG - Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH die Gelegenheit nutzten um Konsul Hebda offiziell zu seinem Amtseintritt zu gratulieren und gleichzeitig die starke Bedeutung der gegenseitigen Wirtschaftsbeziehungen und des Exports im Einzelgespräch diskutierten.

 

mehr ›

Quelle „RIMOWA/VFL“

Eventhangar Ju 52 startet durch

Die Event-Hangar Mönchengladbach GmbH geht bis zum 18. Januar 2013 auf Betreibersuche. Für 4,36 Millionen Euro soll am Mönchengladbacher Flughafen ein Eventhangar entstehen, in dem nicht nur die legendäre Ju 52 ausgestellt wird, sondern der auch weiteren Raum für Veranstaltungen bietet.

mehr ›

Stabwechsel: IHK und Wirtschaftsförderung wollen Seniorchefs und Kaufinteressenten zusammenbringen

Ein 63-jähriger Unternehmer denkt seit Jahren darüber nach, sich zur Ruhe zu setzen und seine florierende Firma in andere Hände zu geben. Allerdings ist ein geeigneter Nachfolger nicht in Sicht. Der 63-Jährige weiß nicht, dass sich in einem anderen Unternehmen seiner Branche ein Mitarbeiter in führender Position gerne selbstständig machen möchte, aber das Risiko scheut, bei Null anzufangen. Würden beide zusammenfinden, wäre der Fortbestand des Unternehmens möglicherweise gesichert. Damit Seniorchefs und Nachfolge-Kandidaten künftig besser zusammengebracht werden, hat die IHK Mittlerer Niederrhein den „IHK-Stabwechsel“ ins Leben gerufen, eine Plattform, die mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH (WFMG) umgesetzt werden soll. Dafür unterzeichneten IHK und WFMG eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.

mehr ›