Mönchengladbacher fliegen mit Rückenwind nach München

Selbstbewusst und mit viel Rückenwind präsentiert sich die Stadt Mönchengladbach vom 8. bis 10. Oktober gemeinsam mit zahlreichen Standpartnern aus der heimischen Wirtschaft auf der international größten Gewerbeimmobilienmesse, der Expo Real, in der bayerischen Landeshauptstadt München. Bereits zum 18. Mal in Folge ist die Stadt gemeinsam mit den städtischen Töchtern EWMG und WFMG unter den insgesamt 41.115 Teilnehmern aus 75 Ländern an exponierter Stelle in Halle B1 auf dem markanten und weithin sichtbaren orangefarbenen Messestand der Standort Niederrhein Gesellschaft vertreten und stellt auf der 121 Quadratmeter großen Fläche aktuelle Projekte und Entwicklungen vor, die Mönchengladbach derzeit nach vorne bringen.

 

mehr ›

Gigabit City MG – Glasfaser-Förderantrag geht in die finale Phase

Im Rahmen des Bundesförderprogramms für den Breitbandausbau hat die Stadt Mönchengladbach einen weiteren Schritt in Richtung Umsetzung gemacht. In einem mehrstufigen, europaweiten Vergabeverfahren hat die Deutsche Glasfaser den Zuschlag erhalten. Der Anbieter wird die rund 1000 verbliebenen, unterversorgten Adressen im Stadtgebiet mithilfe von Fördergeldern von Bund und Land mit moderner Glasfasertechnologie erschließen.

mehr ›

Gigabit City MG – Drei weitere Gewerbegebiete surfen künftig mit Lichtgeschwindigkeit

Der Glasfaserausbau in Mönchengladbach schreitet weiter voran. Mit den Gewerbegebieten Flughafen, Neuwerk und Westend sind künftig drei weitere Standorte an das Netz der Zukunft angeschlossen. „Die Zukunftsfähigkeit von Unternehmensstandorten hängt auch für Mönchengladbacher Betriebe von der Verfügbarkeit gigabitfähiger Glasfasernetze ab.“, erklärt Rafael Lendzion, Teamleiter Digitalisierung bei der WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach. Benjamin Schmidt, städtischer Breitbandkoordinator, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass nun weitere Gewerbegebiete ans Netz gehen und immer mehr Unternehmen auf diese Technologie setzen.“

mehr ›