Eintrittskarten ins Berufsleben

Es ist eine erfolgreiche Allianz, die seit nunmehr fünfzehn Jahren besteht. Beim Mönchengladbacher Bankenbewerbertraining gehen Berufsorientierung und Nachwuchsrekrutierung Hand in Hand. Was mit einem Workshop 2002 im Berufsinformationszentrums der Arbeitsagentur Mönchengladbach begann, hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Brücke auf dem Weg von der Schule ins Berufsleben entwickelt. Zum ersten Workshop kamen 30 Jugendliche, jetzt liegt die Zahl regelmäßig zwischen 60 und 70. Nicht nur die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wuchs beständig, sondern es machten auch immer mehr Banken und Sparkassen mit. Unter dem Motto „Fit für die Finanzwelt – zeige, was du kannst“ bieten die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Mönchengladbach gemeinsam mit Mönchengladbacher Kreditinstituten und der MGconnect-Stiftung regelmäßig dieses erstklassige Bankenbewerbertraining an und informieren so auch über den Einstieg und die Karrierechancen in der Finanzwelt.

mehr ›

Metropolregion Rheinland in Düsseldorf gegründet

Im Beisein der Regierungspräsidentinnen von Düsseldorf und Köln, Anne Lütkes und Gisela Walsken, ist heute (20. Februar 2017)  der Verein Metropolregion Rheinland e.V. in Düsseldorf aus der Taufe gehoben worden.  In der Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf haben hochrangige Vertreter von Kommunen, Kreisen, der Städte-Region Aachen, des Landschaftsverbandes Rheinland und der Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern die Satzung unterzeichnet und damit ihren Willen zur engeren Zusammenarbeit bekundet.

mehr ›

Innovative Mobilität mit eCarSharing

Innovative und intelligente CarSharing-Konzepte steigern die Standortattraktivität und ergänzen das vorhandene ÖPNV Angebot. Der Trend für die Zukunft ist jedoch die Verknüpfung der Elektromobilität mit dem Sharing-Gedanken zum eCarSharing. Welche Chancen sich für Unternehmen hieraus ergeben und wie ein euregionales eCarSharing aussehen könnte, wurde beim „Early Bird Mobilitätsfrühstück“ am 15. Februar im NEW Blauhaus in Mönchengladbach diskutiert.

mehr ›