Geschäftsmodell Umweltschutz:  Gründung mit Sinn

Hashtags: #nachhaltigkeit #femalefounders #sustainablebusiness

Veranstalter: fil mea (Bulut & Grünewald GmbH)

Ort: fil mea, Annakirchstr. 63

Zeit: Fr., 22.11., 17-18 Uhr

Text:

Vollzeitjob und Studium? Das haben Judith Grünewald und Gizem Bulut längst hinter sich gelassen, um sich ihrer eigentlichen Berufung zu widmen: die Welt ein bisschen besser zu machen – durch die Gründung von fil mea, einem Ladenlokal rund um das Thema des nachhaltigen Konsums. Wer dabei an verstaubte Regale, Hülsenfrüchte und Jute denkt, liegt falsch. Mit stylischen Produkten und moderner Innenarchitektur rücken die beiden Gladbacherinnen Umweltschutz in ein neues Licht. Wie sie dazu kamen, den Weg in die Selbstständigkeit zu wagen, und was es bedeutet, ein grünes Startup zu gründen, darüber berichten sie im Zuge der Gründerwoche. Eine Anmeldung nicht erforderlich.

Zurück