Projekt Beschreibung

CSR-Kompetenzzentrum Textil & Bekleidung Niederrhein

Für die Unternehmen der Textil- und Bekleidungsbranche ist das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) hochaktuell. Ob in der Fachpresse, auf Messen und Fachkonferenzen, Informationsveranstaltungen und Fachtagungen – flächendeckend begegnet man diesem Thema, wodurch die Relevanz und zunehmende Gewichtung innerhalb der Branche deutlich wird. Eine zunehmende Zahl von kritischen Verbrauchern erwartet nicht nur vom Handel, sondern auch von den Herstellern und Lieferanten mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in der textilen Wertschöpfungskette.

Im Rahmen eines durch das Wirtschaftsministerium NRW geförderten Projektes wurde federführend durch die WFMG zwischen 2016 bis 2018 das einzige branchenspezifische CSR-Kompetenzzentrum in NRW aufgebaut. Nach Abschluss des Förderzeitraumes wird an der Hochschule Niederrhein die Arbeit am Fachbereich Textil & Bekleidungstechnik durch das EthNa-Institut von Frau Prof. Dr. Monika Eigenstetter fortgeführt.

Ziel ist es, die Unternehmen über die CSR-relevanten Themen zu informieren, den interdisziplinären Austausch zu fördern und Fachkompetenzen miteinander zu verbinden. Die aktuellen Ansätze von Politik, Wirtschaft und Interessenverbänden, Lösungen speziell für die Problematik der textilen Branche zu entwickeln, sollen Inhalt von zukünftigen Veranstaltungen sein.

www.csr-textil-bekleidung.de

zurück