Foto: MGconnect

Das größte Kicker-Turnier Deutschlands für Schüler und Unternehmen geht am Mittwoch, 9. Oktober, von 8 bis 15 Uhr in der Business-Lounge des Borussia Parks in die zweite Runde. Unternehmen wie etwa Aldi Süd, AUNDE, Atelier Gardeur, Caritas, Edeka Endt, mags, Schaffrath, Scheidt & Bachmann, SMS group, Trützschler, Vanderlande und Zalando haben sich bereits angemeldet, um mit Schülern zu den Themen Ausbildung und Beruf spielerisch in Kontakt zu treten. Ebenfalls dabei ist die Feuerwehr Mönchengladbach, die Bundeswehr, der Stadtsportbund Mönchengladbach, die Stadt Mönchengladbach und weitere. Unternehmen können jetzt noch ihre Chance nutzen, es den bestehenden Teilnehmern gleichzutun und sich zu dem kostenfreien Speed-Dating-Format anmelden. Für Schüler ab der neunten Klasse ist die Anmeldung zum Mitkicken ab sofort freigegeben.

So wird gespielt

Gekickert wird zu festen Zeiten. Die Schüler erhalten vorab ein Briefing. Die Teamzusammensetzung erfolgt per Zufall und wird in jeder Runde neu zugeteilt. Dabei wird sichergestellt, dass immer ein Schüler mit einem Unternehmensvertreter in einem Team spielt, wodurch es ganz automatisch und spielerisch zum gegenseitigen Kennenlernen kommt. „Kickern und connecten in lockerer und ungezwungener Atmosphäre macht den Karriere Kick MG für alle Teilnehmer aus“, bewirbt Axel Tillmanns, Leiter des MGconnect-Teams der WFMG die Berufsorientierung auf Augenhöhe.

Auf der Internetseite karriere-kick-mg.de geht’s für Schüler und Unternehmen zur Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 16. September 2019. Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Karriere Kick MG wird veranstaltet durch das MGconnect-Team der WFMG, der Agentur für Arbeit Mönchengladbach sowie der Stadt Mönchengladbach.

zurück