April 2018

Sehr geehrte Leser des WFMG-Newsletter,

„Wissen ist Macht“ ist im Deutschen ein geflügeltes Wort, aber Wissen ist auch gut für das Geschäft. Oder anders formuliert: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Am 25. Mai tritt mit der Datenschutz-Grundverordnung eine rechtsverbindliche EU-Verordnung in Kraft, die weitreichende Folgen auf nahezu alle Unternehmen haben wird. Insofern ist die Infoveranstaltung am 18. April im Hugo-Junkers-Hangar, die sich intensiv mit dieser DSGVO beschäftigten wird, am Puls der Zeit.

Wissen vermittelt auch „MG Open Spaces“ der Hochschule am 13. April. Vor allen Dingen das „Matchmaking Event“ ist für Unternehmer interessant. Der Nachwuchs hat im April die Möglichkeit, bei einer Schülertour zur Hannover Messe (24. April) oder beim Tag der Logistik (19. April) Karrierechancen auszuloten. Berufsorientierung vermittelt Wissen, auf dem man aufbauen kann!

Wissenswertes gibt es auch in eigener Sache: Ab sofort sind wir auf Facebook und Twitter aktiv. Wir wollen aktuelle Informationen zum Wirtschaftsstandort noch schneller und weitreichender transportieren als bisher. Wissen, was gut ist… in diesem Sinne wünschen wir gute Geschäfte!

Herzliche Grüße
Ihre WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

Seit 2012 ist MG Open Spaces eine Plattform des Fachbereichs Textil und Bekleidungstechnik der Hochschule Niederrhein für einen Wissensaustausch zwischen Forschung und Industrie. Am Freitag, 13. April, werden in den Räumen der Hochschule „Textile Visionen“ aus den Bereichen CSR, Textildruck, Textillogistik und Bekleidung fokussiert. Der Blick in die Zukunft startet bereits einen Tag vorher mit einem „Food-for-Thought“-Dinner über Textil und Mode in den Räumen der Firma van Laack im Restaurant „La Cottoneria“, unter anderem mit Keynote-Vorträgen zu zukunftsweisenden Themen. Für Unternehmer sind auch die „Matchmaking-Gespräche“ interessant. Zwischen 14:30 und 16 Uhr können vis-a-vis innovative Ideen ausgetauscht werden. Die WFMG ist Partner der MG Open Spaces.

Die Anmeldung  und weitere Informationen zum „Matchmaking Event“ erhalten Sie hier.

Wie sieht der Internetzugang von morgen aus? Wie unterstützen die Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten die digitale Transformation? Ein Erfahrungsbericht aus dem Mittelstand und eine interaktive Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft gibt es am Dienstag, 17. April, von 18:30 Uhr bis 22 Uhr im Haus Zoar, Kapuzinerplatz 12. Dieses Informations- und Diskussionsangebot ist Teil der Veranstaltungsserie „Digitaler Mittelstand – Digitalisierung zum Anfassen!“, die vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) mit seinen beiden Kreisverbänden Mönchengladbach und Düsseldorf organisiert wird. Anschließend ist noch ein Get-Together mit Imbiss und Getränken geplant. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

WFMG- Ansprechpartner: Rafael Lendzion, Mail lendzion@wfmg.de, Telefon 02161 – 8 23 79 75

Am 25. Mai tritt eine neue EU-Verordnung in Kraft, die weitreichende Folgen auf nahezu alle Unternehmen haben wird. Die sogenannte Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird das bis dahin geltende Bundesdatenschutzgesetz ablösen. Welche Anforderungen erfüllt werden müssen und was Unternehmen jetzt dafür tun müssen, darüber informiert der „EU-DSGVO-Solution Day“ der nobocom GmbH, der am Mittwoch, 18. April, von 14 bis 19:30 Uhr in Kooperation mit dem Partner Securepoint im Hugo-Junkers-Hangar angeboten wird. Die Experten klären im Rahmen dieser Infoveranstaltung auf, wie die EU-DSGVO schnell und effektiv umgesetzt werden kann. Die Teilnahme wird mit einem entsprechenden Zertifikat dokumentiert und kann im Nachgang gegenüber Kunden und Datenschutzbehörden entsprechend nachgewiesen werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Anmeldung hier.

Der Tag der Logistik am Donnerstag, 19. April, informiert über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Logistikbranche. Die LOG4MG – Logistik-Initiative Mönchengladbach bietet den Tag der Logistik in Kooperation mit dem MGconnect-Team sowie der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter zum zehnten Mal an. Vormittags sind drei Bustouren für insgesamt 120 Schülerinnen und Schüler zu den Unternehmen Fiege/Esprit, Neue Arbeit Service und Böhmer geplant. Eine Tour wird Oberstufenschülern vorbehalten sein, die zwei anderen Touren werden für die Mittelstufe angeboten. Geplant ist pro Tour ein Besuch mit Führung durch ein Logistikunternehmen. Im Anschluss wird es eine Tour durch den Regiopark mit Infos zum Logistikstandort Mönchengladbach für die Mittelstufe geben. Die Oberstufenschüler tauschen in Speed-Talkrunden mit Experten aus den Unternehmen, sowie der Berufsberatung der Agentur für Arbeit über Karrierechancen in der Logistikbranche aus. Nachmittags werden zwei Touren für Kunden des Jobcenters angeboten.

Weitere Informationen zum Tag der Logistik erhalten Sie hier.

WFMG- Ansprechpartnerin: Christina Reissmann, Mail: reissmann@wfmg.de, Telefon 02161 / 823 79 -77

Wie der Wissenstransfer zwischen Hochschule und Wirtschaft ein Impulsgeber sein kann und wie der nachhaltige Transfer in die Region gelingt, zeigt das 16. Regionalökonomische Forum für den Mittleren Niederrhein am Donnerstag, 19. April, von 13:30 Uhr bis 17:45 Uhr. Unter anderem werden im Rahmen der Veranstaltung auch Hochschulprojekte für mehr regionale Nachhaltigkeit vorgestellt. Tagungsort ist die Hochschule Niederrhein, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Senatssaal (S301), 3. Obergeschoss. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldungen nimmt die Hochschule per Mail unter niers@hs-niederrhein.de entgegen.

Am Freitag, 20. April, findet wieder das beliebte Late-Night-Shopping in Eicken statt. Von 17 bis 22 Uhr werden Mode, Accessoires, Kunst, Spiele, Design und kulinarische Köstlichkeiten geboten. Die Vielfalt an Teilnehmern und Aktionen macht das Late-Night-Shopping so besonders: Es gibt beispielsweise drei Ausstellungen (Projektraum EA71, [kunstraumno.10], traumfabrik). Eintritt frei.

Weitere Infos unter: www.lns-eicken.de und Facebook.

Mit Unterstützung der Unternehmerschaft der Metall- und Elektroindustrie Mönchengladbach e.V. bietet das zdi-Zentrum Mönchengladbach erneut Schülerinnen und Schülern aus unserer Stadt eine kostenfreie Tour zur Hannover Messe an. Am Dienstag, 24. April, besuchen die Jugendlichen auf der Weltleitmesse für Industrie unter anderem die hiesigen Branchenvertreter im Maschinenbau und in der Elektrotechnik. Es stehen 60 Teilnehmerplätze zur Verfügung. Die Vergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Bevorzugt werden Gruppenanmeldungen von Partnerschulen des zdi-Zentrums MG durch eine Lehrkraft.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

WFMG- Ansprechpartner: Axel Tillmanns, Mail: tillmanns@wfmg.de, Telefon 02161 / 823 79 – 76

Am 25. und 26. April präsentiert sich die Stadt Mönchengladbach gemeinsam mit der Entwicklungsgesellschaft (EWMG) und Wirtschaftsförderung (WFMG) auf der polis Convention in Düsseldorf. Im Gepäck: gute Perspektiven und spannende Projekte im Rahmen der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt! Die Fachmesse für Projekt- und Stadtentwicklung findet auf dem Areal Böhler in der NRW-Landeshauptstadt statt. Besuchen Sie uns am Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein GmbH – A10.0.

WFMG- Ansprechpartner: David Bongartz, Mail bongartz@wfmg.de, Telefon 02161 – 8 23 79 85

Die Stadt Mönchengladbach nimmt wieder vom 6. bis 26. Mai 2018 am Stadtradeln teil. Alle Radfahrer, die in der Stadt wohnen, arbeiten oder einem Verein angehören, können bei der Aktion mitmachen und sich registrieren lassen. STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses, das größte Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreise zum Schutz des Weltklimas, dem über 1.700 Mitglieder in 26 Ländern Europas angehören. Seit 2009 ist Mönchengladbach mit dabei. Beim Wettbewerb geht es in erster Linie um Spaß am und beim Fahrradfahren.

Weitere Informationen und Registrierung hier.

Der Förderverein Flughafen hat seine Website modernisiert. Die Pro-Airport-Initiative sammelt auf dieser Homepage alle Informationen rund um den Flughafen. Übersichtlich und responsiv informiert der Förderverein auf seiner Online-Präsenz über Möglichkeiten eines Ausbaus, Chancen und Kooperationen. Auch aktuelle Termine sind hier verfügbar. Am 27. Mai beginnen wieder die Oldtimer-Sonntage mit bekannten und unbekannten Maschinen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kein Staat ist so digital wie Estland. Die Hauptstadt Tallinn trägt den Spitznamen „Europäisches Silicon Valley“ nicht ohne Grund. Die IHK bietet vom 10. bis 12. Juni 2018 eine Unternehmerreise ins nördlichste baltische Land an. Vor Ort erhalten die Teilnehmer dezidierte Einblicke in digitale Strukturen mit e-Government, Cybersicherheit und estnischer Start-up-Szene. Viele digitale Eindrücke, Ideen und Anregungen, was Digitalisierung bedeuten kann, sind garantiert. Die Kosten für die Unternehmerreise betragen inkl. Flug 1.545 Euro.

Weitere Informationen erhlaten Sie hier.

WFMG- Ansprechpartner: Rafael Lendzion, Mail lendzion@wfmg.de, Telefon 02161 – 8 23 79 75

Seit Anfang März ist die WFMG in den sozialen Medien Facebook und Twitter unterwegs. Mit ihrem Facebook-Auftritt beabsichtigt die WFMG, sich auch im digitalen Raum noch mehr als bisher als Anlaufstelle für Unternehmer und Gründer zu positionieren. Die neuen Kanäle dienen dazu, Infos über Entwicklungen am Wirtschaftsstandort zu transportieren, zur Diskussion anzuregen und Akteure zu vernetzen. Im Sinne der Digitalen Transformation und der Start-up-Förderung sollen bestehende und neu entstehende Unternehmen miteinander in Verbindung gebracht, Positivbeispiele aufgezeigt sowie Wissen aufgebaut werden. Die neuen Seiten sind zu finden unter Facebook und Twitter.

WFMG- Ansprechpartner: Jan Schnettler, Mail: schnettler@wfmg.deTelefon 02161 / 8 23 79 – 885

v.i.S.d.P.

WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

Neuhofstraße 52
41061 Mönchengladbach

https://www.wfmg.de/

Geschäftsführer: Dr. Ulrich Schückhaus
Redaktion: Jan Schnettler, Toni Thea Balg

Newsletter

Bei Interesse am WFMG-Newsletter können Sie sich jederzeit hier kostenlos anmelden.
Sollten Sie keinen weiteren Newsletter empfangen wollen, so teilen Sie uns dies bitte mit einer kurzen E-Mail an info@wfmg.de mit. Wir werden Sie dann umgehend aus dem Verteiler löschen.

Disclaimer

Es wird keinerlei Haftung für Inhalte von verlinkten Seiten sowie Links im WFMG-Newsletter übernommen.
Sollten Links gegen geltendes Recht verstoßen, werden diese nach Kenntnisnahme entfernt.

Zurück